Vorschau auf Apple watchOS 4

watchOS4 Preview

Welche Neuerungen gibt es in Apple watchOS 4?

Im Herbst erscheint mit Apple’s watchOS 4 das mit Spannung erwartete Update auf die neue Version des Smartwatch-Betriebssystems.

Apple verspricht ein intuitiveres und intelligenteres Design. Verbesserungen kommen beim Fitness-Tracking, bei der Musikauswahl und beim Assistenten Siri. Mit dem neuen watchOS 4 wird die Apple Watch dann auch insgesamt schneller und reaktionsfreudiger.

Aktivitäten aufzeichnen

watchOS 4 - Aktivitäten Watchface

Aktivitäten-Watchface

watchOS 4 macht die Apple Watch zu Deinem persönlichen Trainer und Motivator. Die personalisierten Fortschrittsupdates motivieren Dich zu einem gezielteren Training. Vollautomatisch unterrichtet watchOS 4 Dich über bisher erreichte Leistungen und die Abstände zu gesetzten Zielen. Mit der ringförmigen Darstellung der Aufzeichnung siehst Du auf den ersten Blick, wo Du stehst. So schubst Dich die Uhr zum Beispiel am Abend nochmal kurz an, wenn nur noch wenig zum Erreichen des Tagesziels fehlt, und gibt Dir spezifische Vorschläge wie Du diese angehst.

Nicht nur die täglichen Ziele sondern auch die Monatsziele stellt die Apple Watch in einfacher und übersichtlicher Form dar. Je nachdem, wieviel Du im Vormonat erreicht hast, fordert watchOS 4 Dich dann zu neuen Zielen heraus. Alle Aktivitäten kannst Du im Detail auf dem iPhone auswerten.

Hast Du ein Ziel erreicht, feiert watchOS 4 dies mit wunderschön animierten Effekten auf dem Display. Das motiviert Dich dazu, am Ball zu bleiben.

Sport

watchOS 4 - Workout Watchface

Workout-Watchface

Neben den täglichen Aufzeichnungen der allgemeinen Aktivität, wurde auch das Sport-Tracking verbessert. Der Zugang zu den einzelnen Sportarten ist jetzt noch einfacher mit nur einem Tap zu erreichen. Mit einer neuen, konfigurierbaren Herzfrequenz- und Bewegungsaufzeichnung ist die Messung der Kalorienverbrennung während der härtesten Cardio-Workouts noch genauer. Auch das Tracking beim Schwimmen hat man überarbeitet. Die Aufzeichnung erkennt automatisch Deine Aktivitäten und Pausen, zeichnet die Pace für jede Aktivität auf und die Distanz, die Du mit einem Schwimmzug erreicht hast.

Und wenn Du die Apple Watch mit kompatiblen Geräten im Fitness-Studio koppelst, kannst Du darüber sämtliche wichtigen Parameter wie Herzfrequenz, Geschwindigkeit und Kalorienverbrauch synchronisieren.

Bei aufeinanderfolgenden Aktivitäten unterschiedlicher Art (z. B. beim Triathlon) ist das Umschalten von einer Art auf die nächste innerhalb derselben Aufzeichnung jetzt noch einfacher. Am Ende erhältst Du eine Gesamtübersicht über alle aufgezeichneten Werte.

Beginnst Du einen Workout, schaltet watchOS 4 automatisch auf einen Nicht-Stören-Modus um. Auf diese Weise wird Dein Yoga-Kurs nicht durch Benachrichtigungen über Anrufe, E-Mails oder Kurznachrichten unterbrochen.

Musik

watchOS 4 - Musik Watchface

Musik-Watchface

Mit watchOS 4 weiß die Apple Watch besser über Deinen Musikgeschmack bescheid und bietet Dir mehr davon an. So hast Du immer die nötige Inspiration, um Dich durch jeden Workout zu treiben. Playlisten wie “Heavy Rotation”, “Deine Favoriten” oder “Neuerscheinungen” werden automatisch mit der Apple Watch synchronisiert.

 

 

 

Täglicher Assistent und Watchfaces

watchOS 4 - Siri Watchface

Siri-Watchface

Die intelligente Assistentin Siri informiert Dich auf einem eigens vorgesehenen Watchface proaktiv (also ohne, dass Du selbst vorher danach suchen musst) über relevante Informationen, dann wenn Du sie brauchst.

Mit dem Person-to-Person-Payment (P2P Payment) kannst Du Siri beauftragen über Apple Pay direkt Geld an Freunde zu senden. Schnell, einfach und sicher. Umgekehrt kannst Du auch Zahlungen von Freunden per Nachricht anfordern und empfangen. Empfängst Du Geld über Apple Pay wird dieses sicher gespeichert und kann sofort verwendet werden, um Einkäufe damit zu machen, oder anderen Freunden Geld zu senden.

Die Nachrichten-App zeigt Dir über den Tag aktuelle Schlagzeilen zugeschnitten auf Deine Interessen. Tippe sie an, um eine Zusammenfassung zu lesen, und/oder speichere sie, um den vollständigen Artikel später auf Deinem iPhone zu lesen.

watchOS 4 verheißt also mehr Spaß mit der Apple Watch

Auch für die Entwickler von Apps für watchOS 4 gibt es systemweite Verbesserungen und Neuerungen: Schnellere Reaktionszeit von Apps, neue Hintergrund­modi, Zugriff auf Bluetooth. Somit darf man gespannt sein, was es künftig für neue Apps geben wird, die das Erlebnis mit der Apple Watch noch besser machen.