Smartwatches unter 100€

K88H Smartwatch

Dein Budget ist begrenzt, aber Du möchtest dennoch eine gute und alltagstaugliche Smartwatch? Ist das überhaupt möglich? Ja, durchaus! Allerdings muss Dir auch klar sein, dass Du dafür keine Top-Marken bekommst. Aber wenn es Dir weniger um Status als um die grundlegendsten Funktionen geht, haben wir für Dich eine kleine Auswahl an Smartwatches unter 100 EUR mit für diese Preisklasse zufriedenstellender Qualität aus dem riesigen Angebot herausgesucht.

Was leisten Smartwatches unter 100 EUR?

Um diese Frage zu beantworten, müssen wir für unseren Ratgeber erst einmal den Begriff „Smartwatch“ definieren. Es gibt unter diesem Namen auf dem Markt nämlich die unterschiedlichsten Uhren mit den unterschiedlichsten Funktionen.

Da haben wir einerseits Armbanduhren mit gewissen „smarten Funktionen“ wie Fitnesstracking, Möglichkeit der Bluetooth-Koppelung mit dem Smartphone, Anzeige von Nachrichten etc. Allerdings haben diese dann meist nicht die Möglichkeit, über Apps zusätzliche Funktionen auszuführen. Auch wenn „Smartwatch“ draufsteht, sind das doch nur mehr oder weniger aufgepeppte Digitaluhren.

Die nächste Kategorie sind die sogenannten Hybriduhren, die sich seit einer Weile immer größerer Beliebtheit erfreuen. Sie bestehen aus einer Kombination eines herkömmlichen Uhrwerks mit physikalischen Zeigern und einem Display, welches smarte Funktionen darstellt. Der Vorteil ist, dass diese Uhren auf den ersten Blick nicht als Smartwatch zu erkennen sind. Immer mehr Kunden schätzen dies, weil ihnen Smartwatches zu „techy“ sind. Bauartbedingt sind die Smartwatch-Funktionen solcher Hybriduhren jedoch meist begrenzt. Ein Beispiel für ein solches Exemplar wäre die Lenovo Watch X Plus. Sie bringt einige Sensoren und Smartwatch-Features mit, ist außerlich jedoch eine herkömmliche Analoguhr.

Was wir für diesen Einkaufsratgeber als „echte“ Smartwatch erachten, ist worum es sich auf unserer Website im Allgemeinen dreht. Eine vollelektronische Uhr mit Anzeige der Zeit auf einem Display, idealerweise ausgeprägt als Touchscreen, die Dich mit einer Reihe von Funktionen im Alltag und Freizeit unterstützt. Sie ist nicht nur mit Deinem Smartphone koppelbar, sondern ermöglicht Dir, Nachrichten zu empfangen (und ggf. zu beantworten), Musik zu hören, Terminerinnerungen zu bekommen, Deine Sportaktivitäten aufzuzeichen, etc. pp. Und wenn man sie sogar noch erweitern kann durch die Installation von Apps, dann haben wir eine richtige Smartwatch.

Aber gibt es so etwas überhaupt unter 100 EUR?

Worauf muss ich beim Shopping achten? Gibt es Stolperfallen?

Oh ja, die gibt es. Der Teufel steckt oft im Detail. Da sich in dem Preissegment fast ausschließlich Hersteller aus China tummeln, ist es oft sehr unübersichtlich, was eine angebotene Smartwatch nun wirklich kann und wie sie ausgestattet ist. Die Produktbeschreibungen sind oft einfach gruselig, weil sie -so erscheint es- mit automatischen Übersetzungsprogrammen aus Chinesisch ins Englische und von da ins Deutsche übersetzt wurden.

Hat man die Sprachbarrieren überwunden und verstanden, was das „Paket“ beinhaltet, ist die nächste Stolperfalle der gute Ruf des Herstellers bzw. des Produkts. Um Vertrauen zu erwecken, bedienen sich leider viele Verkäufer der Methode, ihr Produkt durch gefälschte oder gekaufte Bewertungen gut da stehen zu lassen. Da brauchst Du einige Erfahrung im Lesen von Rezensionen, um zwischen den Zeilen „den Braten zu riechen“, ob jemand die Bewertung verfasst hat, der die Smartwatch wirklich für sich selbst gekauft und getestet hat, oder ob die Bewertung ein Auftragstext ist.

Woran erkenne ich Fake-Bewertungen?

Achtung vor Fake-Bewertungen bei amazonAmazon hat zwar inzwischen technische Maßnahmen getroffen, um Bewertungen zu verhindern, die von automatisch erzeugten Kundenkonten (sogenannten Bots) verfasst wurden. Jedoch ist diese technische Lösung nicht in der Lage, Rezensionen auszufiltern, die echte Menschen schreiben. Es gibt tatsächlich Minijobber (oder eher Mikrojobber), die für ein paar Cent „berufsmäßig“ Bewertungen schreiben und 4-5 Sterne vergeben.

Um solche Fälschungen und Manipulationen zu erkennen, verwenden wir bei der Sichtung der Bewertungen eines Artikels bei Amazon die folgenden Kriterien:

  •  Sind auffällig viele 4- und 5-Sterne-Bewertungen vergeben worden? Genauer hinsehen!
  •  Ist die Rezension in einigermaßen gutem Deutsch verfasst, oder klingt sie nach automatischer Übersetzung?
  •  Klingt die Rezension so, dass sie auch den tatsächlichen Artikel beschreibt, oder könnte der Text so auch zu jeder beliebigen anderen Uhr passen?
  •  Hat die Rezension eine gewisse Mindestlänge, oder ist sie nur ein schnell hineinkopierter Einzeiler?
  •  Stammen von demselben Rezensenten noch viele weitere, sehr ähnliche Bewertungen?

Bei Bewertungen, die in miserablem Deutsch geschrieben sind, oder die irgendwie beliebig klingen (z. B. „Ich habe die Uhr für meinen Mann bestellt. Er hat sich sehr darüber gefreut. Wir sind sehr zufrieden.“) oder die nur kurz und knapp schreiben „Top-Produkt!“ und dann vier oder fünf Sterne vergeben, klingeln bei uns die Alarmglocken. Sind solche Bewertungen die Mehrzahl oder gar die einzigen, dann stammen sie mit großer Wahrscheinlichkeit vom Verkäufer selbst oder wurden von ihm beauftragt.

Ist eine Rezension dagegen ausführlich formuliert, enthält viele brauchbare Details und Informationen und zeigt sogar Fotos von der tatsächlich verwendeten Smartwatch, und hat sie sogar auch die eine oder andere Kritik, dann haben wir deutlich größeres Vertrauen in die Authentizität. Erst dann ist die Durchschnittsnote für uns glaubhaft.

Was erwartet mich also bei Smartwatches unter 100 EUR?

Wie gesagt, das Angebot in diesem Preissegment ist ziemlich unübersichtlich. Die Vielfalt an Typen und Designs von Smartwatches unter 100 EUR ist riesig. Markenhersteller suchst Du hier vergebens. Aber es gibt auch für unter 100 EUR tatsächlich einige funktionale und qualitativ brauchbare Smartwatches. Sehr häufig findest Du hier Kopien oder Nachahmungen von Marken-Smartwatches, allen voran die Apple Watch.

Smartwatches dieser Preiskategorie gibt es allerdings nur äußerst selten mit einem Standard-Betriebssystem wie WearOS by Android, sondern sie verwenden in der Regel ein herstellerspezifisches System. Dadurch sind die Uhren normalerweise nicht oder nur sehr eingeschränkt durch herunterladbare Apps in ihrer Funktion erweiterbar. Schau hierzu auch mal in unseren Beitrag über Vor- und Nachteile einer billigen Smartwatch!

Auch bezüglich der Verarbeitungsqualität musst Du Abstriche machen. Da kann es schon einmal vorkommen, dass das Armband nicht so lange hält wie erwartet, oder dass das Displayglas vielleicht deutlich kratzempfindlicher ist als das einer Marken-Smartwatch. Qualität hat eben auch ihren Preis.

Wenn es Dir auf solche Dinge nicht ankommt und für Dich nur die eigentliche Funktion im Vordergrund steht, dann kannst Du unter 100 EUR tatsächlich fündig werden. Unsere folgende Aufstellung ist eine Vorauswahl für Dich, bei der wir das Hauptaugenmerk auf einen guten Bewertungsdurchschnitt gelegt haben, damit Du Dein Geld nicht in den Sand setzt. Du kannst Dich aber natürlich auch selbst auf die Suche machen, ob Dir eine andere Uhr besser gefällt. Wir hoffen, wir haben Dich für den Einkauf gewappnet!


Sechs Smartwatches unter 100 EUR

In absteigender Reihenfolge nach Preis sortiert hier nun unsere Vorschläge für Dich, wenn Du weniger als 100 EUR ausgeben möchtest.

Smartwatch H1 JM01

Bei einem Preis von aktuell 97,99 € erhält man mit der „H1 JM01″ 4GB ROM (davon 1,2 für Apps und Daten nutzbar) und 512MB RAM. Das 1,39“-LED-Display hat laut Hersteller 400×400 Pixel Auflösung. Es sind verschiedene Watchfaces vorinstalliert. Via Bluetooth zeigt die H1 JM01 Benachrichtigungen von iPhone und Android auf dem Display. Weitere Highlights: SD-Karten- und SIM-Slot, Kamera, Schrittzähler, Herzfrequenzmesser, GPS.

Zeblaze Thor 3G GPS Smartwatch

Die Zeblaze Thor 3G protzt mit Features einer „Großen“ zum Preis einer „Kleinen“. 1GHz-Quad-Core-CPU, Android Wear 5.1, 1GB RAM, 16GB ROM, GPS, Bluetooth, Schrittzähler, Herzfrequenzsensor, 2-MP-Kamera, 1.53-Zoll IPS-Touchscreen mit 320×320 Pixel sind eine Ansage zu dem Preis von aktuell 87,99 € (Stand 04. 11. 2018). Der MicroSIM-Slot erlaubt die Funktion als unabhängiges Telefon. Eine Menge Smartwatch fürs Geld.

AMAZFIT BIP Lite

Hinter dem Namen AMAZFIT steckt der große Hersteller Xiaomi. Der steht für gute Qualität zu günstigem Preis. Die BIP Lite ist eher eine Fitnesswatch. Ihr Hauptziel ist es, rund um die Uhr per Pulsmessung die Gesundheit zu überwachen. Enorm ist die Akkulaufzeit von min. 2 Wochen. Erkauft wird dies mit Abstrichen im Funktionsumfang. Immerhin zeigt sie Benachrichtigung vom Smartphone an. Features u.a.: 1,28″-Display, HF-Sensor, Kompass, Barometer, GPS, Standardarmband zum Wechseln. Preis: 69,61 €.

DT NO1 F18

Die DT N01 F18 ist zwar auf Amazon bewertungstechnisch noch ein unbeschriebenes Blatt, erfreut sich aber auf anderen Verkaufsplattformen großer Beliebtheit. Für aktuell 62,99 € bietet diese Outdoor-Smartwatch eine deutsche Anzeige, Pulsfrequenzsensor, Schlafmonitor, Schrittzähler, Wasserdichtigkeit n. IP68, Bluetooth 4.2, 1,3″-Touch-TFT mit 240×240 Pixeln, Akku-Standbyzeit von 25 Tagen. Kompatibel mit Android (ab 4.4) und iPhone (ab iOS 8).

YAMAY Bluetooth Smartwatch

Die YAMAY lockt wie viele andere mit dem Look einer Apple Watch, bei einem Bruchteil des Preises des Originals. Sie ist vorrangig als Fitnesstracker ausgelegt und bringt dazu einen optischen HF-Sensor mit. Der IP68-Standard bietet Schutz gegen Wasser und Staub. Push-Informationen von WhatsApp, Facebook, etc. oder SMS und Anrufe empfängt sie über Bluetooth. Das 1,54-Zoll-TFT-Display hat eine Auflösung von 240 x 240 Pixeln. Aktueller Preis: 59,99 €.

X-WATCH QIN XW PRIME II

Mit der X-WATCH QIN XW bekommt man für 59,99 € schon einiges geboten, muss aber auch ein paar Abstriche machen. Z. B. den typischen „Plattfuß“ beim nicht vollständig runden Display mit 1,22 Zoll und 240 x 240 Pixel. Per Bluetooth synchronisiert sie Benachrichtigungen von iOS und Android. Auffällig ist ihre schlanke Linie mit nur 9mm Höhe. Sie hat ebenfalls einen Pulsmesser mit dabei und macht fit mit Schlaf-Monitor, Schrittzähler und Fitness-Trainer.

Fazit zu Smartwatches unter 100 EUR

Wem die Namen großer Marken unwichtig sind, und wer nicht mehrere Hundert Euro für eine Smartwatch ausgeben will, die oft noch viel mehr kann als man eigentlich braucht oder will, der ist mit den Uhren aus dem Preissegment unter 100 EUR durchaus nicht schlecht bedient. Für diesen Preis findet man tatsächlich schon einige gute Smartwatches, die eine Menge Funktionen mitbringen und zudem hochwertig aussehen.

Hast Du selbst schon eine Smartwatch für unter 100 EUR gekauft und vielleicht sogar noch eine andere Empfehlung für die Leser? Erzähle uns von Deinen Erfahrungen in einer Nachricht!