Asus VivoWatch

Optisch kommt die Asus VivoWatch der hauseigenen ZenWatch sehr nahe. Doch insgesamt haben die beiden nicht viel gemeinsam, da die Asus ZenWatch eine vollwertige Smartwatch ist, während es sich bei der VivoWatch um einen Fitness Tracker handelt. Wie sich die Asus VivoWatch in unserem Vergleich schlägt, erfahren Sie hier.


Design Asus VivoWatch

Gekonnt vereint die Asus VivoWatch schlichtes und doch edles Design mit innovativer Technik. Das transreflektive Display mit 1,28 Zoll aus GorillaGlas3 und mit 128×128 Pixel Auflösung sorgt für eine gute Bildqualität. Und das auch bei direkter Sonneneinstrahlung. Das quadratische, schwarze Gehäuse und das farblich passende, sowie auswechselbare Kunststoff-Armband verleihen der Asus VivoWatch eine zeitlose Optik, welche zu jedem Kleidungsstil passt.

Funktionen und Anwendungen

Asus VivoWatch TestDie VivoWatch von Asus verzeichnet dank integriertem Pulssensor kontinuierlich die Herzfrequenz und auch die zurückgelegten Schritte werden gezählt. Weiterhin leuchtet das Display grün, sobald Anstrengung im aeroben Bereich registriert wird. Wird dieser Bereich verlassen und droht somit eine Überanstrengung, wechselt die Displayfarbe zu rot. Auch während des Schlafs wird der Puls überwacht, somit bekommt man wertvolle Informationen bezüglich der Schlafqualität. Zusätzlich wird der Happiness-Index angezeigt. Dabei handelt es sich um eine Zahl, die alle Parameter zusammenfasst und einen Überblick über das gesamte Wohlbefinden ermöglicht. Dank dem integrierten UV-Sensor wird außerdem die täglich empfangene UV-Strahlung gemessen und eine Benachrichtigung aktiviert, wenn die empfohlene UV-Dosis überschritten wird. Es ist ebenfalls möglich, die Daten von Freunden und Familienmitgliedern zu empfangen, falls diese ebenfalls eine Asus VivoWatch tragen.

Aufladen und Bedienung Asus VivoWatch

Die Aufladung erfolgt via Micro-USB Kabel. Eine Besonderheit dieser Uhr ist die lange Akkulaufzeit, die dank einer leistungsstarken Kraftzelle erreicht wird und unter normalen Bedingungen für zehn Tage ausreicht. Die Pulsmessung wird jedoch nur für acht Tage ausgeführt und danach zur Schonung des Akkus beendet. Während des dreistündigen Auflade-Prozesses, bei leerem Akku, können die Funktionen jedoch nicht bedient werden. Weiters verfügt die Asus VivoWatch über eine Bluetooth-Schnittstelle 4.0.

Pro

Für einen moderaten Preis erwirbt man mit Asus VivoWatch ein wertvolles Gerät, um den eigenen Gesundheitszustand zu überprüfen. Wer einen leicht bedienbaren Fitness-Tracker sucht, erfreut sich an den vielen Funktionen der Asus VivoWatch und das große LED-Display mit seiner hervorragenden Bildqualität. Im Vergleich zu anderen Fitness-Trackern ist die Asus VivoWatch schlicht und von der Optik her mit einer herkömmlichen Uhr vergleichbar. Ein großer Pluspunkt ist auch die zweijährige Garantie der Asus auf seine VivoWatch gibt.

Contra

Eine Distanzanzeige gibt es bei der AsusVivoWatch nur im Training-Modus, also während der Durchführung von Übungen. Weiterhin bedürfen die Schnittstellen mit dem Smartphone und die Android-Apps Verbesserungen und funktionieren nicht immer einwandfrei. Auch können die gewonnenen Daten nicht exportiert werden.

Asus VivoWatch

Wer seine Gesundheit einfach und genau überwachen will, trifft mit der Asus VivoWatch die perfekte Wahl. Die robuste Technologie mit kratzfestem Display und wasserabweisendem Gehäuse sorgt für eine, störungsfreie Nutzung in allen Alltagssituationen. Die elegante Optik und der Tragekomfort sind weitere Pluspunkte. Wer jedoch nicht nur auf der Suche nach einem herkömmlichen Fitness-Tracker ist, sondern ein multifunktionales Gerät wünscht, welches mit dem Android-Smartphone interagiert, Termine verwaltet und Mails empfängt, wird von Asus VivoWatch eher enttäuscht sein. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut, doch gibt es auf dem Markt günstigere Geräte, welche die gleichen Funktionen erfüllen. Jedoch können nur wenige mit der Mess-Genauigkeit der Asus VivoWatch mithalten.

 

   Asus VivoWatch ansehen